Die Anfangsjahre von Philips

Das Unternehmen Philips wurde im Jahre 1891 von Gerard Philips und seinem Vater Frederik Philips gegründet. Der Vater Frederik Philips, welcher als Bankier in Zaltbommel tätig war, steuerte in erster Linie das Geld bei, während der Sohn Gerard Philips das technische Knowhow und die Innovation zuständig war. Im folgenden Jahr, also im Jahre 1892, begann das Unternehmen in einem Fabrikgebäude in Eindhoven mit der Produktion von Glühlampen auf Kohlefaser-Basis und anderen elektronischen und technischen Produkten. Der Erfolg des Unternehmens war aber in den ersten Jahren sehr beschränkt und dir Firma schrammte mehrmals nur knapp am Konkurs vorbei.

Der Erfolg begann im Jahre 1895 mit dem Einstieg von Gerards Bruder, Anton Philips, in das Unternehmen. Dieser hatte Ingenieurwissenschaften studiert, stieg aber zuerst als Verkäufer in das Unternehmen ein. Schnell wurde aber erkannt, dass Anton Philips dem Unternehmen in technischen Belangen weit mehr helfen kann und so war es dann auch Anton, der für die meisten großen Innovationen in der Anfangszeit von Philips verantwortlich war. In der Folge expandierte das Unternehmen sehr stark und gründete unter anderem im Jahre 1908 die Philips Metaalgloeilampfabriek N.V. in Eindhoven, welche Glühlampen mit Metallfilamenten herstellte, und 1912 die Philips Gloeilampenfabrieken N.V., welche weitere Typen von Glühlampen herstellte.

Nach den großen Erfolgen mit Glühlampen suchten die Gebrüder Philips nach weiteren Geschäftsfeldern um das Unternehmen weiter zu vergrößern. Dies gelang im Jahre 1920 mit der Einführung von Vakuumröhren ins Sortiment. In den folgenden Jahren sollten noch viele weitere elektronische Produkte hinzukommen und das Unternehmen immer grösser und grösser werden. Noch heute vertreibt Philips Glühlampen, aber auch eine reiche Vielfalt an anderen Produkten.

Auf Grund des großen Erfolgs veränderten Anton und Gerard Philips die Struktur des Unternehmens und transformierten das Familienunternehmen in eine Aktiengesellschaft; eine Entscheidung, die Philips in das internationale Großunternehmen verwandeln würde, welches heute rund um den Globus bekannt ist.